7. Entschlackung

Bachblütenmischung
aus Crab Apple, Chicory, Clematis, Elm

Da unsere Tiere der gleichen Umweltverschmutzung ausgesetzt sind wie wir Menschen, wundert es einen nicht, dass auch in der Tierheilkunde die prophylaktische oder akute Ausleitung von Giften und Körperschlacken notwendig ist. Eine solche Maßnahme kann aber auch wichtig sein, wenn eine Behandlung mit Kortison oder Antibiotika über längere Zeit stattgefunden hat. Meistens ist das Blut übersäuert und bedarf einer Giftausleitung, damit Blut und Gewebe wieder basisch werden. Man hat auch den Eindruck, das Tier fühlt sich nicht mehr wohl in seiner Haut. Der Reinigungsprozess mit anderen Heilmitteln wie Homöopathie oder Akupunktur oder Pflanzenheilmitteln kann hervorragend auch durch Bachblüten unterstützt werden. Man kann sogar kurmäßig einmal pro Jahr eine Reinigungskur mit der Bachblüten-Mischung durchführen, denn sie reinigt nicht nur den Körper, sondern auch das seelische Befinden von allerlei Missbehagen und "Zipperlein".

Wie verhalten Sie sich am besten?

Wenn Ihr Tier in ärztlicher Behandlung ist, können Sie begleitend mithelfen, dass der Entgiftungsprozess beschleunigt wird. Geben Sie pro Tag 5 Globuli ins Trinkwasser oder direkt in die Schnauze oder in den Schnabel.

Wenn Sie prophylaktisch eine Entschlackungskur durchführen, geben Sie vier Wochen lang jeden Tag 5 Globuli ins Fressen oder/und Trinkwasser. Bei Vögeln können Sie die Globuli auch einfach ins Badewasser geben.

zum Onlineshop Bird-Box.de Dieses Produkt jetzt online bestellen

TIPP

Eine Reinigungskur wird sehr verstärkt und für den Organismus erleichtert, wenn man während ihrer Dauer jeden Tag eine halbe Stunde Grünlicht anbietet. Man kann auch zusätzlich das Trinkwasser und Fressen 15 Minuten mit Grünlicht bestrahlen