1. Der Notfall

Der Notfall ist immer ein akuter Zustand, bei dem schnelles Handeln wichtig ist. Dazu zählen Unfall, Schock, Bewusstlosigkeit, starke Schmerzen, Todesangst, unkontrollierbare Reaktion, Operation. In solch einer Situation gerät ein Organismus in einen Ausnahmezustand, eine Art energetischen Stillstand. Der Organismus weiß für einen Augenblick nicht, ob Leben oder Sterben angesagt ist und braucht einen Impuls, damit die Lebensenergie wieder fließen kann. Rescue Remedy ist eine Bachblüte, die eigentlich aus fünf Einzelblüten besteht, die aber gemeinsam einen viel größeren Wirkungsradius erzeugen als jede einzelne Blüte.

Wie verhalten Sie sich am besten?

In einer Notsituation müssen wir zwar schnell sein, aber nicht kopflos oder hysterisch herumrennen. Halten Sie für drei Sekunden inne und fühlen Sie, wo Sie sich gerade befinden. Das ist genügend Zeit, um besser zu atmen und einen klaren Kopf zu bekommen. Nehmen Sie einen tiefen Atemzug und handeln Sie dann.

Lösen Sie ein paar Globuli in etwas Wasser auf, eventuell mit einem Plastiklöffel schnell zerkleinern, und flößen Sie dem Tier ein paar Tropfen ein. Sie können auch ein paar Tropfen auf die Stirn des Tieres sanft einreiben. Wenn die Situation es erlaubt, können Sie auch einfach ein paar Globuli in die Schnauze oder in den Schnabel des Tieres geben. Das Tier muss die Globuli nicht schlucken, sondern nur die Information des Mittels aufnehmen können. Deshalb reicht es oft, bei Säugetieren die Globuli in die Lefzen zu stecken.

Es ist selbstverständlich, dass Sie in der geschilderten Situation so schnell wie möglich einen Tierarzt aufsuchen, der die erforderlichen Behandlungen einleitet.

zum Onlineshop Bird-Box.de Dieses Produkt jetzt online bestellen

TIPP

Für Sie wie für das Tier ist es gut, wenn Sie sofort eine Lampe mit blauer Glühbirne anschalten und sie so lange anlassen, bis die Gefahr vorüber ist. Danach lassen Sie das Tier noch 30 Minuten oder länger in Orangelicht liegen. Blaulicht beruhigt und Orangelicht regt die Lebenskräfte wieder an.